Vorträge 2017

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier können Sie Reinhard Lier auf Youtube zu einigen Fragen der Geistesschulung erleben:

Die Vorträge der KURS-Tagung 2016:

Von der Unmöglichkeit der Projektion

Die Dynamik der besonderen Beziehung

Die Verbindung zur Geistigen Welt pflegen

.
Weitere Videos:

Worum geht es in der Geistesschulung?
Die Bedeutung der Welt
Welche Bedeutung haben Engel?
Die Geistige Welt
Die Bedeutung von Pater Pio
Geistesschulung im Alltag
Über Geistesschulung im Urlaub
Einführung in Ein Kurs in Wundern
EKIW für Kinder?
EKIW und der IS
EKIW und Suizid
EKIW: Den Tag gestalten
Den Menschen Licht und Liebe schicken?
Himmel und Hölle

 

Mein Vortrag auf der Kurskonferenz in Wien 2015 ist mit einem Ausschnitt beim folgenden Link zu finden:

http://www.wunderkommunikation.de/videos/kurskonferenz-2015

Starten Sie das erste Videofenster „Ausschnitte der Vorträge aller Sprecher“,
bei Minute/Sekunde 54.42 beginnt mein Vortrag und geht bis 1.14.27 (Stunde/Minute/ Sekunde).
 

Wenn Sie sich für den Indobrief auf www.lier.de anmelden, werden Sie einmal im Monat über die aktuellen Veranstaltungen informiert.

 

 

Vorträge 2017

Letzter Vortrag (die Vortragstätigkeit wird hiermit auf unabsehbare Zeit beendet):

Feldkirch: 26. Oktober
Zeit: 19:00
Ort: Landesberufsschule Feldkirch, Rebberggasse 32, 6800 Feldkirch
Thema: Die Frage der Fragen: Was soll die Welt mir bedeuten?
Vom Sinn und Unsinn der Welt
Wie kann das, was kommt und vergeht, sinnvoll und wertvoll sein? Worin genau liegt der Wert der Dinge? Was ist ihr Zweck? Wo und wie sind Glück und Frieden zu finden? Kernfragen im Zeitalter der materiellen Fülle und Informationsflut und der Versuch einer Antwort im Lichte der Geistesschulung Ein Kurs in Wundern
Eintritt: Spende

 

Fällt aus:

Meran: 9. November
Zeit: 20:00 Uhr
Ort: Meran, Buchhandlung Alte Mühle, Sparkassenstr. 11 a
(Via Cassa di Risparmio, 11/a)
Eintritt: € 10.-
Thema: in Vorbereitung

Brixen, Südtirol: 10. November
Zeit: 20:00 Uhr
Ort: Vereinshaus Neustift, Stiftstr. 28, Brixen
Eintritt: € 10.-
Thema: in Vorbereitung

 

 

Einige Resonanzen zu den bisherigen Vorträgen

Am 10. März durfte ich an Deinem Seminar Ein Kurs in Wundern in Holzkirchen teilnehmen und ich bin seitdem in einer wunderschönen Ruhe! Damals habe ich berichtet, dass ich den Kurs immer wie unter einem Milchglas gelesen habe, was unheimlich anstrengend war. Schon Deine Worte habe ich  „glasklar“ verstanden und seitdem lese ich täglich und freue mich über mein klares Verständnis. Wann immer es geht, höre ich Deine Vorträge und plötzlich ist alles logisch!

 

Per Zufall, sofern es diesen überhaupt gibt, habe ich einen Ihrer
Vorträge angeklickt und habe sie nun fast alle durch, denn zum ersten Mal gibt es jemanden, der eine Sprache für das hat, wo mir die Artikulation fehlt. Ich bin 61 Jahre alt und habe so lange auf solche Vorträge gewartet und gehofft. Ihre Vorträge sind Geistesschulung und das „Beste“, was ich bisher zu hören bekommen habe.

 

Deine CD, die ich während meiner Fahrten zur Arbeit (2 x ca. 45 Minuten täglich) höre, begeistert mich: Wie kann ein Mensch solch schwere Message dermaßen unterhaltsam darbieten? Wundervoll!

 

 

Nach tagelangem Hören Ihrer Vorträge, Schmökern im Kursbuch und auch Machen der Übungen möchte ich Ihnen etwas sagen: Nach all den Jahren in Seminaren mit so vielen Lehrern und Lektionen, Reflexionen im Innern und Äußeren habe ich das schöne und zugleich furchtbar Angst erfüllende Gefühl, etwas gereicht zu bekommen, was meine Suche nach der Wahrheit – worum geht es hier eigentlich!? – beendet. 
Der Kurs zeigt sanft aber mit monströsen Scheinwerfern auf den Hasen im Pfeffer! Die Wurzel des „Problems“ ist offen gelegt und klafft wie eine uralte, schreckliche Wunde. 

In dieser Weise habe ich es noch nie gespiegelt bekommen bzw. mir selbst spiegeln können. Es ist, als ob ein hauchdünner Schleier fortgezogen wird und den Blick auf etwas eigentlich absolut Offensichtliches zieht – ich bin die meiste Zeit verblüfft. 

Ich bebe und bin hin- und her gerissen zwischen Freude und dem Drang, das Buch aus dem Fenster zu werfen – und genau deswegen werde ich nicht weglegen. Es fühlt sich so grundlegend weitend und entspannend an… Ich gehe durch meine Angst mit Great Spirit/Gott/Whatever an meiner Seite. Ich möchte Ihnen danken für Ihre Vorträge. Ihre Umschreibungen und Erläuterungen zum Text helfen mir sehr, dessen Sprache zu lernen – ich quäle mich etwas mit dessen Andersartigkeit und wie oft ich Abschnitte lesen muss, um zu begreifen, was sie wohl sagen wollen. Sie sind dabei eine großartige Unterstützung mit viel Leichtigkeit, Humor und Eindringlichkeit, vielen lieben Dank!